Dulse aus Neuschottland

Die für GREENS PLUS verwendete Rotalge (Palmeria Palmata) gedeiht in den kalten Küstengewässern Kanadas. An der unverdorbenen Küste Neuschottlands erntet man die Alge, wäscht sie mit klarem Wasser und trocknet sie in der Sonne. Das calciumreiche Meeresgemüse enthält neben anderen Mineralstoffen und Spuren-Elementen auch Jod (etwa 5 mg pro 100 g). Als Gemüse schmeckte es schon Keltern und Wikinger. Bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts ernteten Iren und Isländer Dulse bei Ebbe, trockneten sie und kochten sie in der Suppe. Dank ihres hohen Nährwerts leisten Algen einen Beitrag zur Vitalität des Menschen. Getrocknet sind sie sehr leicht, schon kleine Mengen tragen deshalb wesentlich dazu bei, den täglichen Bedarf an vielen Mineralstoffen und Spurenelementen zu decken.

 

Ich hätte gern ein Bild eingestellt, aber die Abmahnmaffia ist zu groß.